Trauma Bonding

Trauma Bonding

Verstrickung über Trauma und nicht Verbindung über das Herz!


Was ist Trauma Bonding?


Beziehungen, die oft eine „magische“ Anziehungskraft haben, aber schnell ins Drama abrutschen, da die Verbindung auf ungeheilte Traumatas basiert und nicht aus einer reinen Herzensverbindung besteht. Beide haben ein ähnliches Nervensystem und ähnliche Traumafrequenzen im System, daher kommt auch die Anziehung. Man „ergänzt“ sich auch noch ganz wunderbar aufgrund der Muster und Programme, die beide Parteien bedienen.


Die meisten Beziehungen basieren auf Trauma, das ist auch nicht schlimm, solange man einen bewussten Umgang damit hat und solange es nicht toxisch ist. Auch meine Soul-Clients und mich verbindet meistens Trauma, hier sind aber keine toxischen Spielchen, sondern genau das Gegenteil, in meinen Räumen geht es um Heilung.


Was die meisten Menschen leiden lässt ist das Trauma Bonding beim Dating, bzw. dann, wenn es anfängt nicht mehr zu funktionieren und wenn es toxisch wird, wenn man so verliebt ist und die andere Person einen ghostet oder in die Distanz geht.


Oft wird Trauma Bonding in Verbindung mit Narzissmus gebracht und es wird so hingestellt, dass Trauma Bonding „nur“ mit einem Narzissten ist, aber nein, hier treffen einfach zwei traumatisierte Systeme aufeinander und es ist nicht nur mit Narzissten, sondern einfach mit Menschen wie du und ich, mit Menschen die ein unsicheres Bindungsverhalten haben.


Jeder von uns hat Schocks, Überforderung, extreme Stresssituationen erlebt und das ist bereits Trauma, auch Verluste sind traumatisch für das System, der Verlust von geliebten Menschen, der Verlust der Arbeitsstelle, der Verlust von Geld, der Verlust von Gesundheit.

Dazu kommt noch das ganze Trauma aus dem Familiensystem.

Jetzt versucht der Mensch das unbewusst oder bewusst wieder auszubalancieren in dem er Heilung, Liebe, Anerkennung, Sicherheit, Halt durch Beziehung bekommen möchte, aber es ist eben aus dem Trauma und nicht aus Liebe, diese Beziehungen sind in den meisten Fällen zum Scheitern verurteilt, weil sie kein solides Fundament haben und sich zwei ungeheilte, traumatisierte und unsichere Bindungssysteme treffen. Erst ist die Anziehung, dann kommt es zur Abstoßung und zu unschönen Nähe.- Distanz-Spielchen.


Wie merkst ob du ein Traumabonder bist?


  • Du bist super schnell verliebt

  • Du kannst nicht loslassen (obwohl die andere Person dir das Gefühl gibt, dass sie dich nicht liebt, dich sogar demütigt)

  • Nähe.- Distanzbeziehungen

  • Toxische Beziehungen

  • Du hast extreme Fluchtimpulse

  • Du hast Angst dich auf jemanden einzulassen

  • Du oder die andere Person klammert

  • Starke Verlustängste

  • Eifersucht

  • Machtkämpfe

  • Energetisch und gedanklich immer nur bei der anderen Person sein

  • Du wirst benutzt oder benutzt die andere Person (du benutzt übrigens die Person, wenn du sie brauchst, um dich gut zu fühlen)

  • Schnelle Verschmelzung mit der anderen Person, sprich schon beim ersten Date mit einem Bein auf dem Standesamt stehen.

  • Du opferst dich für die Person auf, würdest alles tun, damit es ihr gut geht, nur ihre Bedürfnisse sind wichtig

  • Du kannst dich einfach nicht auf Beziehungen einlassen

  • Sehr viel Streit

  • Ohne Liebesbeziehung hat dein Leben kaum einen Sinn

  • Du machst dich super schnell emotional von der Person abhängig

  • Du verteidigst die andere Person, obwohl ihr keine liebevolle Beziehung habt?

  • Dein System fühlt sich ständig unsicher und hat Ängste

  • Du ziehst nur Menschen an, die sich nicht einlassen können?


Und findest du dich wieder?


Wie kannst du das Spiel von Trauma Bonding beenden?

Ganz ehrlich, hole dir Unterstützung, Traumaheilung in Eigenregie funktioniert einfach nicht gut, da du jemanden brauchst, der dir den Raum hält, der dich spiegelt, der gezielt mit dir und deinen Mustern arbeiten kann und der dich und dein System nicht ausbüxen lässt.

Melde dich gerne bei mir und wir arbeiten gemeinsam daran.


Was kannst du aber trotzdem für dich tun?


  • Dein System beruhigen, weich werden mit dir und dem, was alles war und ist.

  • Erfüllung im ersten Step in dir finden und nicht mit einem Liebespartner

  • Erstmal eine Dating-Pause einlegen und vielleicht in der Zeit, deinen Selbstheilungsweg gehen! (Keiner muss zu 100 % geheilt sein, um eine erfüllte Liebesbeziehung zu bekommen, aber so 50 % sollten es dann schon sein 😉 )

  • Was machst du gerne? Was erfüllt dich? Welchem Hobby kannst du nachgehen? Mach es!

  • Immer wieder mit dir und deinem Körper in Verbindung gehen.

  • Die Energie der alten Erfahrungen / deiner Vergangenheit an die Schöpfung abgeben

  • Bewegen, Yoga, Sport

  • Deiner wahren Berufung nachgehen

  • Treffe dich mit Menschen / sehr guten Freunden, mit denen du wirklich eine gute Zeit hast.

  • Bitte um Heilung! Verbinde dich mit der Schöpfung und lasse Heilung geschehen

  • Schüttle die Traumaenergien ab, richtig gelesen Traumaenergien abschütteln, nicht lange überlegen, einfach machen! Du weißt, wie es geht.


Das sind wundervolle Möglichkeiten für dich, die du anwenden kannst.


Du kannst natürlich auch mit mir arbeiten, für Beziehungsarbeit gibt

es mein Magic Love Programm für dich:

https://www.karinpeters.com/magic-love


Love, Karin